Ausstellungs-Programm Bundesgartenschau 2011 in Koblenz

Anforderungen des Zentralverbandes Gartenbau e. V. an die BuGa 2011

Folgende Mindestflächen wurden vom Zentralverbandes Gartenbau e.V. vorgegeben und vertraglich fixiert:
  • Wechselpflanzungen 14.000 m2
  • Sonderthemen 6.700 m2
  • Rosen 5.000 m2
  • Stauden 6.000 m2
  • Gehölze 6.000 m2
  • Grabbepflanzungen 5.000 m2
  • Hallenflächen 6.000 m2

Diese Flächen können komplett im Schlossbereich sowie auf dem Plateau der Festung Ehrenbreitstein umgesetzt werden. Da die endgütige Gestaltung der Kernbereiche erst nach Abschluss der noch durchzuführenden Wettbewerbe festgelegt werden kann, ist die Verteilung der Flächen noch nicht endgültig, sondern kann in Abstimmung mit dem Zentralverband Gartenbau e. V. noch geändert werden.

BuGa 2011 - Bundesgartenschau in Koblenz